Montag, 26. Mai 2014

Ancient Weir Painting Home Tourism Area

Ok, der Name klingt daneben.

Da die Chinesischen Touristen anscheinend grundsätzlich nur "Tourist Areas" besuchen wurden hier zwei Sehenswürdigkeiten irgendwie in eine Touristen Zone geballt.

Das eine ist das "Painting Home". Ein uraltes Dorf das eine Art Künstlerkommune darstellt und neben einer historischen Strasse zahlreiche Gemälde zum Verkauf darbietet.

Das andere ist das "Ancient Weir". Eine uralte Wehranlage die im Jahr 505 n.Chr gebaut wurde. Das spannende: Das Wehr ist noch heute erhalten und erfüllt noch immer seinen Zweck.

Zwischendrin sind immer wieder alte Gebäude, schöne Parks und ausgedehnte Bambuswälder.

Ein schöner Ausflug mit vielen Sehenswerten Dingen









Sonntag, 25. Mai 2014

Baizhangji

Immer wenn ich denke ich habe alles "wichtige" in der Umgebung von Qingtian gesehen kommt spontan ein neuer Ausflug ich werde wieder überrascht.

Dieses mal geht es nach Baizhangji, wieder einer "scenic area". Hier jagt ein Wasserfall den nächsten, landschaftlich absolut atemberaubend.

Ich könnte mich abartig ärgern meine Graufilter nicht mitgenommen zu haben, all diese Wasserfälle hätten traumhafte Langzeitaufnahmen ergeben.








Samstag, 24. Mai 2014

Qingtian

Nach ein paar Tagen auf der wunderschönen aber brütend heißen Insel Hainan geht es wieder zurück nach Qingtian, dem Heimatort meiner Frau ... Zeit mich langsam mit dem Gedanken an das Ende dieser Reise anzufreunden und Zeit mal die Bilder zu sortieren die ich hier in Qingtian gemacht habe ...








Sonntag, 18. Mai 2014

Hainan

Ich war schon lange gespannt auf die Insel Hainan, das "Hawaii" der Chinesen. 5 Tage ausruhen von den vielen "Strapazen" der vielen Besichtigungen der letzten Wochen.

Hainan ist vor allem noch darum Interessant da es eines der Ziele ist das ich für einen Möglichen Wohnort für meinen Ruhestand in Betracht ziehe.

Uuuuund ich war noch nie in einem Hotel der Hilton Gruppe, das ist auch eine Premiere.








Freitag, 16. Mai 2014

Qingzhen Tempel

Heute ging es eher spontan zum Qinqzhen Tempel, einer für Touristen eher unbekannten Tempelanlage.

Die lange Fahrt durch die kurvigen Bergstraßen mit einem doch sehr ambitionierten Fahrer hat meinem Magen doch erst sehr zugesetzt. Am Tempel angekommen wurde ich allerdings mehr als belohnt mit einem tollen Tempel der mich schwer begeistert hat.

Der Tempel wurde zuerst in der frühen Song Dynastie erbaut und anschließend immer wieder beschädigt und wieder aufgebaut ... ein echt toller Ausflug zu einem echten alten Tempel.








Dienstag, 13. Mai 2014

Shimendong

Nach weiteren zwei Tagen in Qingtian geht es heute zur Shimendong Scenic Area ...

Tolle Landschaft dort, und einer der schönsten Wasserfälle den ich je gesehen habe. Wow !
Wir waren nur einen Tag dort, geübte Wanderer bleiben dort meist mehrere Tage und wandern die ganze Gegen ab. Die Familie meiner Frau wollte mir hauptsächlich den Wasserfall dort zeigen da dieser die "Hauptattraktion" ist.

Atemberaubend ... China hat so tolle Landschaften












Sonntag, 11. Mai 2014

China: Xiandu

Nach ein paar Tagen ausruhen in Qingtian geht es heute nach Xiandu.

Xiandu ist wieder eine sogenannte "Scenic Area". Meine Frau hatte 2011 dort ein paar Fotos gemacht als sie noch mit unserem Sohn alleine in China war. Da wir gerade ein bisschen Zeit haben und auch einen netten Fahrer hat sich die Gelegenheit aufgetan mir das selbst mal anzusehen.

Sehr schöne Parkanlage, das Hauptziel ist der große Felsen der ausschaut wie ein Bambus, außerdem ein sehr schöner Tempel.

Das Wetter war zwar wenig berauschend aber es war trotzdem Toll dort. Das neblig trübe passt übrigens besser zu den Fotos von dort als strahlender Sonnenschein.